Hummus

von Koch Dich glücklich


Zutaten:

  • 250 g Kichererbsen ungekocht
  • 750 ml Wasser oder Gemüsefond
  • 150 g Tahin (Sesampaste)
  • 2 Knoblauchzehen (8 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 ml Zitronensaft (ca. 1 Zitrone)
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1/2 Bund Koriander

Zubereitung:

  • Die Kichererbsen über Nacht im kalten Wasser einweichen.
  • Kichererbsen mit Gemüsefond ca 1,5 – 2 Stunden kochen, bis sie weich sind.
  • In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und in einer Pfanne andünsten.
  • Koriander waschen, Blättchen vom Stiel abzupfen und fein hacken.
  • Die fertigen gekochten Kichererbsen abgießen und den Kochsud reduzieren.
  • Gekochte Kichererbsen, gedünsteten Knoblauch, Tahin, Zitronensaft und Olivenöl in ein hochwandiges Gefäß geben und pürieren. So viel Joghurt und reduzierten Kochsud hinzufügen, dass eine cremige, aber nicht flüssige Masse entsteht.
  • Mit Kreuzkümmel, Koriander, Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  • Mit Gemüsesticks, zu Brot oder als Beilage zu gedünstetem Gemüse oder Salat servieren.
  • Der selbstgemachte Hummus hält sich ca. 2 Tage im Kühlschrank.