Saisonale Buddha Bowl

von Koch Dich glücklich


Zutaten für die Bowl:

  • 75 g Cous Cous
  • 100 g Süßkartoffeln
  • 75 g Kichererbsen, gekocht
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Kartoffeln
  • 100 g Pastinake
  • 50 g Zuckerschoten / Bohnen
  • 3 Radieschen
  • 1/2 Paprika
  • 70 g Spinat
  • 1 EL Kürbis-/ Sonnenblumenkerne
  • 1 Handvoll Basilikumblätter

Zutaten für das Dressing:

  • 1/2 Knoblauchzehe, klein
  • 1 Bio-Limette
  • 1 Orange
  • 1 EL Honig
  • 1 kleine Kurkumawurzel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung der Bowl:

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Couscous 75 ml Wasser in einem Wasserkocher erhitzen und über den Couscous geben.
  3. Süßkartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Paprika in lange Streifen schneiden.
  5. Kichererbsen, Paprika und Süßkartoffelscheiben mit 1 EL Olivenöl, Zitronenzesten und Salz vermengen. Ca. 20 Minuten im Backofen rösten.
  6. Karotten, und Pastinake schälen und schräg in Scheiben schneiden. Radieschen in Scheiben schneiden.
  7. In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und die geschnittenen Karotten und Pastinaken dazugeben. Alles 5 Minuten anbraten lassen und den Saft von einer halben Zitrone zugeben. Nach ca. 5 Minuten die Zuckerschoten in die Pfanne geben und mitandünsten bis das Gemüse bissfest ist.
  8. Spinat waschen und kurz in der Pfanne andünsten (ca. 1-2 Minuten) bis er zusammenfällt.
  9. Radieschen in feine Scheiben schneiden.
  10. Couscous, Süßkartoffelscheiben, Kichererbsen, Karotten, Pastinaken, Bohnen, Paprika und Spinat in großen Schüsseln anrichten und mit Radieschen, Kernen, Basilikum und dem Dressing garnieren.

Zubereitung des Dressings:

  1. Für das Dressing Knoblauch im Ofen 10 Minuten garen und danach fein hacken.
  2. Limette und Orange waschen und trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Limettensaft und -schale mit Knoblauch, Orangensaft, Honig, Salz und Kurkuma in den Rührbecher füllen. Mit dem Pürierstab zu einem cremigen Dressing mixen. Dressing mit Pfeffer abschmecken und kaltstellen.