Ein hocheffektives Ganzkörpertraining

mit nur 3 Übungen

Muskeln machen schlank, sehen gut aus, ermöglichen eine gesunde Körperhaltung und sie helfen beim Abnehmen. Denn nicht nur beim Hanteltraining direkt verbraucht der Körper viel Energie, auch wenn Du schon längst entspannt auf dem Sofa liegst, verbrennen Deine Muskeln weiter. Durch Muskelaufbautraining steigt automatisch der Grundumsatz. Das heißt, Dein Körper benötigt auch im Ruhezustand mehr Energie. Um schnell Muskeln aufzubauen, sollte man vor allem am Anfang die großen Muskelgruppen ansprechen und mit Gewichten arbeiten.

Im Kraftsport werden drei Übungen als "Königsübungen" bezeichnet: Bankdrücken, Kniebeugen und Kreuzheben. Jede einzelne der Übungen nimmt unterschiedliche Muskelgruppen in Anspruch – das ergibt das perfekte Ganzkörpertraining! Wenn Du Rücken und Beine trainieren möchtest, kannst Du dies mit Kniebeugen und Kreuzheben tun – letztere Langhantel Übung fordert zusätzlich die Unterarme und den Bauch. Beim Bankdrücken kommen hingegen die Brust- und Schultermuskulatur zum Zug, zusätzlich wird der Triceps belastet. Das alles macht ein hochintensives Muskeltraining mit nur wenigen Übungen möglich.

Das Training mit der Langhantelstange ist intensiver als an der Maschine, da dabei viel mehr Muskulatur mitarbeiten muss, um die Bewegung richtig auszuführen und die Stange im Gleichgewicht zu halten. Wichtig ist eine korrekte, saubere Ausführung. Lass Dich von einer Trainerin bei uns im Studio beraten, welche Dir die richtige Übungsausführung zeigt und Dich korrigieren kann.
Dank unserer neuen Verschlüsse, kannst Du ganz leicht und schnell Deine Gewichte variieren und hast Sicherheit beim Training.

Insbesondere nach einem harten Workout benötigen Deine Muskeln ebenso viel Eiweiß zur Reparatur der Zellstrukturen als auch für die Hypertrophie.
Dein Muskelaufbau steht und fällt mit der Proteinversorgung, denn ohne ausreichende Eiweiß- und Energiezufuhr nützt selbst das beste Training nichts. Dementsprechend wichtig ist es, dass Du mit jeder Mahlzeit des Tages zumindest ein bisschen Protein zu Dir nimmst, um die kontinuierliche Versorgung Deines Körpers sicherzustellen. Diese Proteinzufuhr kannst Du zusätzlich durch einen Proteinshake nach dem Training unterstützen.