März 2018

Liebe My Sportladies,

gerade bin ich wieder aus USA zurückgekehrt. Meine 4-jährige Aufgabe am Board of Director der IHRSA neigt sich in diesem Jahr zu Ende. Aufregend und lehrreich war die Zeit bei dem größten Fitnessverband der Welt im Aufsichtsrat tätig zu sein.

Beim diesjährigen IHRSA-Kongress kamen ca. 13.000 Teilnehmer aus 84 Ländern nach Los Angeles. Bei einer Panel-Diskussion "The Independent Clubleader" wurden ich und meine 3 männlichen amerikanischen Kollegen passenderweise befragt, wie wir mit Herausforderungen umgehen und sie bewältigen. Meine Hauptaussage war, dass der tägliche Umgang mit unseren wunderbaren Mitgliedern und Mitarbeitern mir immer wieder die Kraft geben, auch Schwierigkeiten zu meistern. Unser hochmotiviertes Team ist immer wieder mit neuen Ideen und ganzer Freude an der Entwicklung ganz vorne dabei. Ja, es stimmt, dass ich glücklich bin, für unsere einzigartigen Mitglieder, die auch immer wieder so tolle Vorbilder sind, zu arbeiten und zu investieren, damit My Sportlady auf lange Zeit das bleibt, was es von Anbeginn war: Die Nummer 1 in Frauenfitness.

Als ich vor 30 Jahren die Herausforderung annahm, in der Klenzestrasse kleine Räumlichkeiten für eine Frauenoase, die ich mir einfach schön vorstellen konnte, zu mieten, wusste ich, dass ich direkt in meinen Traumberuf steuere. Dies ist bis heute so geblieben. Unsere Mitglieder inspirieren uns immer wieder mit ihrer Stärke, ihrem Einsatz und ihrer Freude an der Bewegung und der Erhaltung ihrer Gesundheit zum Wohle aller. Hier haben mein Team und ich die Möglichkeit, wirklich Sinnvolles zu tun und Bereiche voran zu bringen, die uns wichtig sind.

Ein besonderes Highlight war der gemeinsame Vortrag mit meiner Tochter Anna-Marisa über Ernährung. Als engagierte Oectrophologin stellte Anna ihr Projekt "Iss Dich clever" in L.A. vor. Dieses Programm bringt Kindern im Grundschulalter gesunde Ernährung näher und wurde von dem internationalen Publikum interessiert angenommen.

Deshalb freut es mich ganz besonders, dass gerade die ganzheitlichen Aspekte der Ernährungsprogramme von My Sportlady und Koch Dich glücklich so gut ankamen. Gerade in den USA, wo Diabetes und Übergewicht weit fortgeschrittener sind als bei uns, werden jetzt Lösungen gesucht. Unsere Programme Genuss ohne Reue, der Glücklich-Plan und die Detox-Reihe treffen genau ins Schwarze und bestärken mein Gefühl, mit diesem Ansatz das Richtige zu tun.

Der Hauptvortrag auf dem Fitness Kongress wurde von Arianna Huffington gehalten, der Herausgeberin der Huffingtonpost in New York. Ihr Nr. 1 Bestseller "Thrive" der New York Times handelt von einer neuen Entwicklung in unserer Zeit, der ich viel abgewinnen kann und die essentiell ist.

Auch wenn Erfolg immer noch auf Geld und Macht aufgebaut ist, sollten auch noch weitere Komponenten beachtet werden: sich wohl fühlen, innere Weisheit und unsere ureigene Intuition, die Fähigkeit die Wunder des Lebens wahrzunehmen und Mitgefühl für Andere zu haben.

Burn-out ist oft mit beruflichem Stress verbunden. Gerade deshalb ist es so wichtig, sich immer wieder Auszeiten zu gönnen und die Akkus neu zu laden. My Sportlady soll Dir die Möglichkeit bieten, neue Kraft und Energie zu tanken, deshalb beschäftigen wir uns so eifrig mit dem Ausbau der neuen Räumlichkeiten.

Ich wünsche mir My Sportlady für immer als einen Ort der Freude, Balance und inneren Stärke. Bald ist es soweit und wir öffnen die Tore zu unserem neuen Empfang in einem frischen, modernen Gewand!

Deine Jasmin